In der Mark 2
DE 56332 Löf
Ansprechpartner
Herr Sebastian Krautscheid
Produkte und Messeneuheiten

Zwei neue SOG® Systeme für Sanitärkomfort und Umweltschutz

Zwei neue SOG® Systeme für Sanitärkomfort und Umweltschutz

Die Firma SOG®Systeme OHG stellt gleich zwei neue elektrische Entlüftungssysteme vor.

Die Einheiten wurden speziell für die neu auf dem Markt vertretenen Toiletten der Firmen Dometic und Thetford entwickelt und genau auf diese abgestimmt. Serienmäßig sind diese Toiletten ausschließlich mit passiven Entlüftungssystemen an der Cassette ausgestattet.

Das SOG®System optimiert diese WCs, indem ein aktives, mit einem Ventilator versehenes Absaugsystem angeschlossen wird. Durch die genau abgestimmte Drehzahl zieht dieser direkt am WC-Becken unangenehme Düfte ab.

Die Gasableitung wird an der jeweiligen Cassette adaptiert. Die Schaltung des gasresistenten Ventilators wird mit dem Toilettenschieber gekoppelt und beim Öffnen der Toilette automatisch eingeschaltet.

Die vermehrte Sauerstoffzufuhr führt zu einer Beschleunigung der Zersetzung des Tankinhaltes, wodurch auf chemische Zusätze verzichtet werden kann.

Die neuen SOG®Systeme Typ H und Typ 320S können mit Ableitungen sowohl über die Serviceklappe als auch über den Boden oder über das Dach installiert werden.

 

 

Unternehmensnews

Zwei neue SOG® Systeme für Sanitärkomfort und Umweltschutz

Zwei neue SOG® Systeme für Sanitärkomfort und Umweltschutz

Die  Fa. SOG®Systeme OHG stellt gleich zwei neue elektrische Entlüftungssysteme vor.

Die Einheiten wurden speziell für die neu auf dem Markt vertretenen Toiletten der Firmen Dometic und Thetford entwickelt und genau auf diese abgestimmt. Serienmäßig sind diese Toiletten ausschließlich mit passiven Entlüftungssystemen an der Cassette ausgestattet.

Das SOG®System optimiert diese WCs indem ein aktives, mit einem Ventilator versehenes Absaugsystem angeschlossen wird. Durch die genau abgestimmte Drehzahl zieht dieser direkt am WC-Becken unangenehme Düfte ab.

Die Gasableitung wird an der jeweiligen Cassette adaptiert. Die Schaltung des gasresistenten Ventilators wird mit dem Toilettenschieber gekoppelt und beim Öffnen der Toilette automatisch eingeschaltet.

Die vermehrte Sauerstoffzufuhr führt zu einer Beschleunigung der Zersetzung des Tankinhaltes, wodurch auf chemische Zusätze verzichtet werden kann.

Die neuen SOG®Systeme Typ H und Typ 320S können mit Ableitungen sowohl über die Serviceklappe als auch über den Boden oder über das Dach installiert werden.

 DCHV prämiert SOG®OHG mit dem Branchen-Oskar „LUPO“

Jüngst verlieh der Deutsche Caravaning Handelsverbandes, -DCHV der SOG®Systeme OHG den „Lieferanten- und Partnerschafts-Oskar" der Branche, den „LUPO 2016“, in der Kategorie der Zulieferer.

„Die chemiefreie Nutzung von Mobiltoiletten bei gleichzeitiger Geruchsfreiheit trägt den Anforderungen vieler Kunden an Umweltverträglichkeit und Komfort Rechnung.“ heißt es in der Begründung.

Ausgezeichnet wurde die Firma für die „innovativen, technischen Lösungen, die „...dazu beitragen die chemischen Zusätze in den Kläranlagen zu reduzieren… und auch einen Beitrag zum Schutz des Wassers leisten.“

Die Jury hat mit diesem LUPO dem "...wichtigen Aspekt, auch beim Camping und Caravaning die Natur zu schützten…“ hohe Priorität verliehen.

Unternehmensprofil

Mit SOG® zum Luxus-WC - made in Germany

Das 1994 gegründete Unternehmen SOG®Systeme OHG bietet durch jahrelange Entwicklungsarbeit verschiedene Entlüftungssysteme zur Optimierung von WCs an.

Zielsetzung der patentierten Systeme ist die chemiefreie Nutzung von Reisemobiltoiletten bei gleichzeitiger Komfortsteigerung durch Geruchsfreiheit.

Wer diesen Luxus gewohnt ist, möchte auch Zuhause nicht darauf verzichten - die Lösung bietet die SOG®Home.

Die Produktion der umweltfreundlichen Systeme erfolgt in eigener Herstellung ausschließlich in Deutschland auf der Basis hoher Qualitätsstandards.

Die am Firmensitz hergestellten Systeme werden vermehrt in der Erstausrüstung, aber auch als Nachrüstmöglichkeit angeboten. Der Vertrieb erstreckt sich primär über die Vermarktung in Europa jedoch wächst auch der Export nach Australien, America, Neuseeland und Japan stetig an. Als OEM Zulieferer bietet das Unternehmen individuelle, technisch angepasste Lösungen für die vielfältigen Ausbauvarianten der Freizeitmodelle an, um reibungslose Produktionsabläufe zu gewährleisten.