Ringstr. 3
DE 49434 Neuenkirchen-Vörden
Ansprechpartner
Frau Maike Klein

Warengruppen

Unternehmensnews

SAWIKO präsentiert Heckträger AGITO Van für Ford Westfalia Nugget und Ford Tourneo Custom

SAWIKO präsentiert Heckträger AGITO Van für Ford Westfalia Nugget und Ford Tourneo Custom

Ob Städtetour, Wochenende am See oder Aktivurlaub in den Bergen: Ein CamperVan ist dafür der ideale Begleiter. Diese Allrounder sind vorwiegend in der Ducato-Klasse gefragt. Der Trend geht aber auch zu kleineren, kompakteren Kastenwagen und Hochdachkombis, die im Alltag das Familienauto ersetzen. In diese Fahrzeuggattung stößt nun erstmals die AL-KO Tochtermarke SAWIKO vor und präsentiert den Fahrradheckträger AGITO Van für den Ford Westfalia Nugget und den Ford Tourneo Custom. 

Heckträger-Systeme spielen seit jeher eine zentrale Rolle bei SAWIKO – und alle Lösungen haben zahlreiche komfortable und praktische Funktionen integriert. Das gilt auch für den neuen AGITO Van für Ford Westfalia Nugget  und Ford Tourneo Custom, der mit einer Nutzlast von 60 Kilogramm in der Basisversion für den Transport von zwei Fahrrädern ausgelegt ist. Besonders praktisch ist der Schwenkarm, womit sich der Träger auch im beladenen Zustand bequem zur Seite bewegen lässt. Dadurch ist stets ein freier Zugang zur Hecktür gewährleistet. Im unbeladenen Zustand kann die 13 Kilogramm leichte Transportbrücke platzsparend nach oben geklappt werden. Wird der Träger nicht benötigt, kann er schnell und ohne Werkzeug komplett demontiert werden.

Der Heckträger lässt sich mit verschiedenen Rüstsätzen ganz auf die individuellen Bedürfnisse konfigurieren. So bestehen Möglichkeiten, den Träger auf den Transport von drei Fahrrädern aufzurüsten, oder eine Transportbox zu montieren. Darüber hinaus kann ganz einfach an der Basistraverse eine starre oder abnehmbare Anhängevorrichtung nachgerüstet werden. Optional wird auch ein Elektrosatz angeboten.

Der Heckträger AGITO Van ist ab Mai 2018 beim Ford-Händler beziehungsweise im Fachhandel oder direkt bei AL-KO Fahrzeugtechnik / SAWIKO erhältlich. Der Preis für die Basisversion beträgt 1.399 Euro.

Unternehmensnews

AL-KO UP4: Caravan-Stützen neu definiert

AL-KO UP4: Caravan-Stützen neu definiert

Kurbeln per Hand hat ein Ende: Die AL-KO Fahrzeugtechnik bietet jetzt mit seinem neuen elektrischen Stützensystem für Caravans noch mehr Komfort im Urlaub. Schnell und bequem lässt sich UP4 per Funkfernbedienung steuern. Dabei wiegt die Anlage nur 17,7 Kilogramm mehr als die AL-KO Premium Stützen mit AL-KO Big Foot-Abstützfuß. Somit ist AL-KO UP4 eines der leichtesten Systeme am Markt. Verfügbar sind die Stützen ab 1. März 2018. 

Einen optimalen Stand und eine hohe Stabilität in jedem Gelände garantiert das Stützensystem durch seine hochwertigen Premiumstützen mit montierten Big Foots – und das auch für große Wohnwagen mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis 2,5 Tonnen. Denn als führender Chassis-Hersteller hat AL-KO auch an Details wie massive Verstärkungsplatten gedacht. Das automatische System ist schnell installiert und platzsparend verbaut. Für den Ernstfall – beispielsweise bei einer entladenen Batterie – ist eine manuelle Notentriegelung vorhanden. Der Clou: UP4 ist voll kompatibel zum Rangierantrieb AL-KO Ranger. Das heißt: Für die beiden Systeme ist nur eine einzige Fernbedienung nötig. Per Schalter lässt sich ganz einfach einstellen, ob die Stützen oder der Rangierantrieb gesteuert werden soll.

Die Vorteile von AL-KO UP4 im Überblick

  • schnell: Das System übertrifft in puncto Geschwindigkeit jede Kurbelstütze. So steht der Caravan rasch und sicher auf der Parzelle – und der Urlaub kann beginnen.
  • bequem und sauber: Das System lässt sich komplett per Fernbedienung ausfahren, justieren und einfahren. Bücken oder gar die Knie im Schmutz sind Vergangenheit, genauso wie die lästige Suche nach den Sechskant-Schrauben der Steckstützen, um die Kurbelstange anzusetzen.
  • stabil: Unebenheiten werden elektrisch ausgeglichen. Der Big Foot-Abstützfuß ist – genauso wie die hochwertige Premiumstütze – bereits inklusive.
  • intelligent: UP4 und Ranger lassen sich ideal kombinieren. Parken und Rangieren mit nur einer Fernbedienung
  • diebstahlsicher: Ein Spezialadapter für die Spindel verhindert die ungewünschte manuelle Rückstellung. 

Erhältlich ist das Stützensystem für 1.099 Euro (UVP) – plus Montage und Batterie sofern noch nicht vorhanden. Zum Markt- und Saisonstart wird ein attraktives Bundlepaket – AL-KO UP4 und Rangierantrieb Ranger – zum Sonderpreis angeboten.

Unternehmensnews

AL-KO HY4 jetzt auch für Fiat Original-Chassis

AL-KO HY4 jetzt auch für Fiat Original-Chassis

Das neue, vollautomatische Reisemobil-Nivelliersystem AL-KO HY4, das 2017 erstmals vorgestellt wurde, ist jetzt auch für Wohnmobile mit Fiat Original-Chassis verfügbar. Beibehalten wurde das Erfolgskonzept mit seiner einzigartigen, dezentralen Hydraulik-Lösung, angepasst ist lediglich die Anbindung an das Original-Chassis.
Damit präsentiert der Fahrwerkspezialist aus Kötz jetzt auch das modernste, innovativste und sicherste Hubstützensystem für Reisemobile auf Basis Fiat Ducato X250 mit Original-Chassis (zulässiges Gesamtgewicht bis maximal 6,0 Tonnen). Die grundlegende Idee hinter AL-KO HY4, die auf die Original-Chassis-Variante zutrifft: Jede der vier Hubstützen am Reisemobil verfügt über ein eigenes, autonomes Aggregat. Das erspart eine aufwendige und zeitintensive Montage von Hydraulikschläuchen über die gesamte Länge des Chassis und vermeidet Stauraumverlust im Aufbau. Zudem wird durch dieses Konzept das Gesamtgewicht des Stützensystems gleichmäßig auf die Vorder- und Hinterachse verteilt. Weil sämtliche Komponenten des voll wintertauglichen Systems gut geschützt im Chassis verbaut sind, wird gleichzeitig das Risiko von undichten Stellen beziehungsweise gar einer Ölverschmutzung im Aufbau ausgeschlossen.

Intuitiv und einfach ist die Bedienung des AL-KO HY4 über die Fernbedienung im Fahrerhaus. Leicht verständliche Tasten geben die Steuerbefehle für die Hubstützen und das manuelle und automatische Nivellieren. Zudem lassen sich zwei Zusatzfunktionen frei programmieren: zum Beispiel die persönliche Schlafposition und die Neigung zum Entleeren des Abwassertanks. Einmal angeschafft, kann das Hubstützensystem bei einem Fahrzeugwechsel leicht umgebaut werden, damit auch das neue Reisemobil standfest wird. AL-KO HY4 besitzt die gewohnte ausgezeichnete AL-KO Qualität, ist langlebig, wartungsfrei, leise – und schnell: Automatisch sorgt AL-KO HY4 für die Nivellierung des Reisemobils in der waagerechten Position in nur einer Minute.

AL-KO HY4 für das Fiat Original-Chassis ist ab Januar 2018 im Handel zum Preis von 5195 Euro (UVP) – inklusive Einbauset, zuzüglich Montage – erhältlich. Der Einbau ist bei geschulten und zertifizierten AL-KO Händlern möglich – oder direkt in den AL-KO Kundencentern.

Kontakt-/ Terminanfrage