19.02.2019

Reise + Camping lockt Besucher in „Das andere Holland“

Zwei Messen, ein Ticket: Ab Donnerstag startet zusätzlich die Fahrrad Essen

Die schönste Zeit des Jahres steht bevor, die Urlaubszeit! Daher öffnet die Reise + Camping vom 20. bis 24. Februar wieder die Tore für Reiselustige. Die Besucher erwarten in der Messe Essen rund 1.000 Aussteller und Destinationen aus rund 20 Ländern, die ein großes touristisches Angebot sowie die passende Ausstattung fürs mobile Reisen anbieten. Partnerregion von NRWs größter Urlaubsmesse ist in diesem Jahr „Das andere Holland". Zusätzlich wird das Thema Radfahren auf der Fahrrad Essen ab 21. Februar in zwei Hallen präsentiert. So kommen Reise- und Radfahrinteressierte parallel auf ihre Kosten.

Die Hallen 7 und 8 widmen sich ganz dem Thema „Reisen". Ein Highlight ist die Präsentation der Partnerregion „Das andere Holland". Dahinter verbergen sich die östlich gelegenen Regionen Gelderland, Drente, Overijssel sowie Brabant. Sie bieten die optimalen Möglichkeiten für Familien und Kurzurlauber. Denn wenn es mal nicht ganz so weit mit Kind und Kegel oder in einen Kurzurlaub gehen soll, dann ist das „oranje" Nachbarland der perfekte Urlaubsort. Einfach mal entspannen und die Seele baumeln lassen ist auf den zahlreichen sehr gut ausgestatteten Campingplätzen möglich. Das spiegelt sich auch in den Bewertungen durch den ANWB (niederländischer ADAC) und ADAC wider, denn insgesamt 22 Campingplätze wurden 2019 von ANWB als „Topcamping" bewertet, fünf von ihnen wurden vom ADAC sogar als „Superplatz" eingestuft. Auch für die Kinder ist im „anderen Holland" gesorgt, denn Tagesausflugssattraktionen wie die Freizeitparks Hellendoorn und Slagharen oder die Zoos Apenheul und Burgers‘ Zoo sind nicht weit entfernt. Auch leidenschaftliche Radler kommen nicht zu kurz, die Provinzen Overijssel und Gelderland sind bereits mehrmals zur besten Fahrradregion der Niederlande gekrönt worden. Flache Streckenführung, gute Wegbeschaffenheit und ein gut ausgeschildertes Fahrradroutennetzwerk, das sich über Tausende von Kilometern durch die Grenzregion schlängelt, bieten beste Voraussetzungen für den Urlaub auf zwei Rädern.

Reise + Camping geht auf Kreuzfahrt

Auf dem „Sonnendeck" in Halle 7 werden die Besucher in die wunderbare Welt der Kreuzfahrten entführt. Dort finden informative Expertenvorträge von zahlreichen Kreuzfahrt-Anbietern, wie TUI, AIDA Cruises und MSC Kreuzfahrten statt, die über die Vorzüge des Reisens auf hoher See informieren. Erstmals bietet Nicko Cruises auch Kreuzfahrten auf Expeditionsschiffen an, diese haben den Vorteil, auch in kleinere Häfen einsteuern zu können. AIDA Cruises wird dem Publikum die neue AIDAnova und deren Reiserouten vorstellen. Zudem erwarten die Besucher natürlich exklusive Angebote sowie Tipps für Kreuzfahrt-Anfänger und Fortgeschrittene.

Mobiles Reisen für jedermann

In den Hallen 1, 2, 3 und 6 kommen Camping-Begeisterte ganz auf ihre Kosten. Aussteller zeigen ihre innovativen Produkte rund um diese flexible und beliebte Urlaubsform. Ob Zelt, Wohnwagen, Reisemobil, Mobilheim oder Faltcaravan – für jeden Geschmack und für jedes Portemonnaie ist etwas Passendes im Angebot. Praktisches Equipment – vom Vorzelt, über Möbel, Solarduschen und Satellitenanlagen bis hin zum Gaskocher und Camping-Geschirr - gibt es obendrauf. In der Technik-Arena in Halle 3 zeigen die Zulieferer der Caravinginudstrie weiteres zukunftweisendes Zubehör.

Wenn man es etwas ausgefallener und exklusiver mag, ist man im Bereich „Glamping" in Halle 6 perfekt aufgehoben. Ob Übernachtungen in Lodges, Fässern oder in einem außergewöhnlichen Mobilheim, den „Glampern" wird dort einiges geboten.

Der Deutsche Camping-Club DCC berät und informiert in Halle 7 umfassend zu allen Fragen des mobilen Reisens. Außerdem finden Besucher dort exklusive Campingplätze in Deutschland und Europa, die auf der Messe mit dem DCC-Europapreis ausgezeichnet wurden.

Individualisten und Abenteurer, die das Besondere und Ausgefallene suchen, erhalten neue Ideen in der Halle 8. Ob Tauchreisen nach Neuseeland, Selbstfahrer-Familientouren durch Südafrika oder Segeltörns auf dem Mittelmeer, für jeden Abenteuerlustigen ist etwas dabei. Im Urlaubskino, das sich in einem riesigen Tipi befindet, erhalten Besucher zudem erste Eindrücke und können sich auf eine virtuelle Reise an die schönsten Orte der Erde begeben. Wer lieber auf Rundum-Sorglos-Pauschalreisen setzt, wird unter anderem bei Sonnenklar TV und dem Reiseveranstalter TUI fündig.

Abenteuerreisen: Skandinavien

Fans von einzigartigen Landschaften sowie Abenteuerreisen sollten in der SkandinavienWelt in Halle 8 vorbeischauen. In Kooperation mit dem Nordis Verlag stellen sich auf 1.500 Quadratmetern Reiseveranstalter, Fährgesellschaften, Destinationen und Campingplätze aus Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland und Island vor. In den begleitenden Vorträgen des Bühnenprogramms bei traditionellen skandinavischen Essen kann man sich rund ums Reisen nach und durch Skandinavien informieren. Besucher sind herzlich eingeladen, auf den Geschmack zu kommen.

Aktivurlaub mit dem Fahrrad

Das Fahrrad ist für Jung und Alt ein beliebter Begleiter im Urlaub. Wer sich für Fahrräder, Radsport oder Fahrrad-Zubehör interessiert, kommt ab dem 21. Februar voll und ganz auf seine Kosten. Dann öffnet zusätzlich zur Reise + Camping die Fahrrad Essen in den Hallen 4 und 5 und macht die Urlaubswelt komplett. Auch Radtouristik ist ein Bestandteil der Parallelmesse.

Mit einer Eintrittskarte für die Reise + Camping oder Fahrrad Essen (außer Mittwoch) kann zusätzlich auch die jeweils andere stattfindende Messe besucht werden.

Eine Tageskarte für Erwachsene kostet am Mittwoch acht Euro, von Donnerstag bis Sonntag zehn Euro.