07.11.2018

„Ost-Holland“ ist die Partnerregion der Reise + Camping 2019

„Ost-Holland“ bietet Touristen mittelalterliche Städte, interessante Museen, Shopping-Kultur und wunderschöne Naturschutzgebiete – nun präsentiert sich das vielseitige Juwel im Westen Europas auf der Reise + Camping 2019. Die Ostniederlande umfassen die östlichen Provinzen vom Süden bis hin zur Küste im Norden und bieten spektakuläre Kontraste: Egal ob Kulturliebhaber, Shopping-Tourist oder naturverbundener Wanderer – die Provinzen im Osten des Landes sind der perfekte Rahmen für einzigartige Urlaubserlebnisse. Besucher der Reise + Camping 2019 erfahren vom 20. bis 24. Februar 2019 alles Wissenswerte über die Region. Am Gemeinschaftsstand präsentieren Aussteller aus der Region die verschiedensten Aspekte und Möglichkeiten „Ost-Hollands“. Egal ob Trekking, Fahrradfahren oder erholende Momente im Strandkorb – die Optionen sind vielfältig:

Hansestädte entlang des schönsten Flusses der Niederlande

Viele Menschen bezeichnen die IJssel als den schönsten Fluss der Niederlande. Entlang dieses funkelnden Gewässers liegen die mittelalterlichen Städte Hasselt, Kampen, Zwolle, Hattem, Deventer, Zutphen, Elburg, Harderwijk und Doesburg. Die ehemaligen Handelsstädte bieten eine große touristische Vielfalt: von Geschichte und Kultur über Naturschönheiten bis hin zur Kunst. Auch die glorreiche Geschichte der mittelalterlichen Hanse hat ihre Spuren hinterlassen und die Städte zu äußerst attraktiven Touristenattraktionen gemacht. Jede der sieben Städte besitzt ihren eigenen Charme, den es zu entdecken gilt.

Nationalparks – durch sieben Nationalparks musst du gehen

Neben den vielen schönen Naturschutzgebieten gibt es auch einige Nationalparks, die alle besonderen Naturmerkmale der niederländischen Landschaft bieten. Jeder Nationalpark hat seine eigene Persönlichkeit: Im Norden liegt das Dwingelderveld, das sich hervorragend für stundenlanges Wandern und Radfahren durch die Heide eignet, das Drents-Friese Wold mit ausgedehnten Wäldern und Sandverwehungen und der Drentsche Aa Nationalpark mit seinen Bachtälern und traditionellen Dörfern mit vielen kurvenreichen Wegen, ungeteerten Straßen und Wanderwegen. Im Süden ist das Veluwezoom ein Paradies zum Wandern und in der Hoge Veluwe bilden Kultur und Natur eine perfekte Verbindung. Inmitten des Nationalparks liegt das Kröller-Müller-Museum, das die zweitgrößte Sammlung von Van-Gogh-Malereien der Welt beherbergt. Auch die benachbarte Stadt Apeldoorn hat einiges zu bieten, denn dort thront der Palast Het Loo, die ehemalige Residenz des Königs-Stadthalters Wilhelm III. von England und der Königin Mary II. von England. Dazwischen liegen die Sallandse Heuvelrug mit Panoramablick und die Weerribben-Wieden, ein Park, der sich am besten mit dem Boot entdecken lässt.

Über die Reise + Camping

Die Reise + Camping lockt jährlich 95.000 Besucher nach Essen und liegt inmitten des bevölkerungsstärksten Bundeslandes der Republik, in Nordrhein-Westfalen. Dabei hat die beliebte Publikumsmesse eine große Strahlkraft: 44 Prozent der Messegäste reisten zur vergangenen Veranstaltung aus über 50 Kilometern Entfernung in die Ruhrmetropole. Neben touristischen Zielen bietet die Reise + Camping ein umfassendes Angebot an Fahrzeugen und Zubehör fürs mobile Reisen: von Caravans, Campern und Wohnmobilen über Zelte, Faltcaravans und Mobilheime bis hin zu Camping-Möbeln und praktischem Outdoor-Equipment. 2019 findet die Messe passend vor Saisonstart vom 20. bis 24. Februar statt.

Weitere Infos unter: www.die-urlaubswelt.de/.